News der E1-Junioren


2009er Jungs kommen kurzfristig nicht zum Zug
14. Oktober 2018 - Jörg Stege

Hochmotiviert kamen unsere Jungs zum Treffpunkt, um zu realisieren, dass der Gegner DjK Erlangen nur mit vier Spielern vor Ort war.

Da wir immer an einer sportlichen Entscheidung interessiert sind, stimmten wir einer äußerst kurzfristigen Spielverlegung zu. Und da schon mal insgesamt 15 Spieler am Platz waren und keiner unverrichteter Dinge nach Hause gehen wollte, liehen wir dem Gegner einige Spieler und trugen ein Trainingsspiel aus.

Vorraussichtlicher Nachholtermin wird der 24.10. sein.


E1 gewinnt beim Spitzenreiter
7. Oktober 2018 - Jörg Stege

 

Am Sonntag Mittag fuhren unsere 2009er Jungs zum Auswärtsspiel beim Spitzenreiter SG Siemens Erlangen. Die durch die Trainer vorgegebene Zielstellung war, unabhängig vom Ergebnis die spielerischen Vorgaben zu beherzigen und keine Angst vor den körperlich überlegenen Gastgebern zu zeigen. 

Mit Beginn des Spiels bot sich den zahlreichen Zuschauern ein kaum erwartetes Bild. Bedingt durch eine doch recht passive Spielweise der Siemensianer, hatten unsere Jungs reichlich Zeit und Platz im Spielaufbau und es wurde teilweise sehr gut kombiniert. Die Defensivspieler bauten planvoll von hinten heraus das Spiel auf und die Offensivkräfte bewegten sich gut und zeigten großes Selbstvertrauen. Daraus ergaben sich erste Chancen auf unserer Seite, welche der gute gegnerische Torwart aber alle zunichte machen konnte. Auch nach den ersten Wechseln änderte sich das Bild kaum, unser Team bestimmte das Geschehen. Als sich die erste Hälfte dann langsam schon zum Ende neigte, kam der große Auftritt von unserem Jakob. Im gegnerischen Spielfeld erkämpfte er sich einen Ball, spielte mehrere Gegenr aus und vollendete unhaltbar zur 1:0 Führung. Es herrschte unbeschreiblicher Jubel und alle freuten sich mit dem Torschützen. Jakob belohnte sich damit für seine immer währende Kampf- und Einsatzbereitschaft! Anschließend ließen wir nicht nach und konnten eine schöne Chance durch Hassan zur vollkommen verdienten 2:0 Halbzeitführung verwerten.

Großes Lob und die Aufforderung nicht nachzulassen gab es aus Richtung der Trainer in der Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte starteten die Jungs wieder konzentriert, jedoch sah man jetzt auch beim Gegner, warum sie bisheriger Tabellenführer waren. Unsere Jungs wollten in dieser Phase ein wenig zu kompliziert spielen und der Gegner schaffte es langsam Druck auf unsere Abwehr aufzubauen. In diesen Momenten verloren wir kurzfristig die Abwehrordnung, aber durch vorbildlichen Einsatz und ein paar starke Torwartaktionen konnten wir den Gegentreffer verhindern. Sehr positiv war an diesem Tag die Reaktion des Teams, es wurde sich wieder auf die einfachen, aber wichtigen Dinge konzentriert und wir schafften es uns zu befreien. Mit einem hervorragenden Fernschuss von Alex erzielten wir das 3:0 und das brachte die spielerische Sicherheit zurück. Im Anschluss zeigten unsere Jungs einen sehr schönen und teamdienlichen Ball und Samet traf zum abschließenden 4:0. Mit dem Abpfiff dieser hart umkämpften Begegnung herrschte großer Jubel bei Spielern, Eltern und Trainern.

Fazit: Eine von der ersten bis zur letzten Minute hervorragende Leistung unserer Jungs, welche zeigten dass wir spielerisch eine Menge dazu gelernt haben. Wir Trainer sind extrem Stolz auf dieses Team. Klasse Männer, weiter so!


43339994_2060086884053912_4723019082637508608_n.jpg


Unsere U10 ist für die neue Saison nun perfekt ausgestattet.
6. Oktober 2018 - Jan Berghold

Im neuen Outfit präsentiert sich zukünftig unser 2009er Jahrgang. Wir möchten uns herzlich für den neuen Trikotsatz und die Trainingsbälle bei unserem Sponsor Philipp Schneider von Lehmbau Schneider (www.lehmbau-schneider.de) bedanken. Mit den neuen Trikots gehen wir nun gegen die ein Jahr älteren Gegner in der E1 –Runde auf Punktejagd. Wie bisher steht aber weiterhin die fußballerische Ausbildung unserer Jungs im Vordergrund und nicht die Ergebnisse. Wir freuen uns auf eine tolle Saison.

912E845D-22D6-4076-84D4-BD4CF815084B.jpeg

Mannschaft, Trainerteam und Sponsor

BBA9DB42-6959-4EF7-9F49-B9338A30F4B3.jpeg

Trikotübergabe


2009er Jahrgang schlägt sich tapfer gegen SpVgg Greuther Fürth
3. Oktober 2018 - Jörg Stege

Am Tag der deutschen Einheit traf unser 2009er Team auf die gleichaltrigen Spieler der SpVgg Greuther Fürth. Die Trainer einigten sich vorab auf eine Spielzeit von 3 mal 20 Minuten. 

Im ersten Drittel schlugen sich unsere Jungs sehr gut. Aus einer guten Ordnung verteidigend, ergaben sich einige gute Chancen und es gelang uns auch ein schönes Tor. Natürlich wollten die Fürther ihre spielerische Überlegenheit ausspielen, aber in diesem ersten Abschnitt hielten unsere Jungs sehr gut dagegen. Zum Ende des 1. Drittel stand es 4:1, wobei wir zumindest zwei Gegentore durch katastrophale Fehler begünstigten.

Mit Beginn des zweiten Abschnitts ging die Spielordnung, auch bedingt durch einige Wechsel, etwas verloren. Wir spielten weiterhin motiviert und mit vollem Einsatz, aber in manchen  Offensivsituationen waren wir auch etwas zu  ängstlich und zögerlich. Trotzdem verlangten wir dem Gegner nach wie vor alles ab. Nach 40 gespielten Minuten stand es 7:1 für die Gäste. 

Im letzten Spielabschnitt wechselten die Trainer auch nochmal ein wenig durch, so dass alle Jungs ausreichend Einsatzzeit bekamen. Unsere Gegner spielten konzentriert bis zum Ende und es fielen noch einige Tore zum Endstand von 12:1.

Wir bedanken uns bei den Fürthern für ein jederzeit faires Spiel und wünschen alles Gute für die anstehenden Aufgaben.

Fazit: Unsere Jungs zeigten über weite Phasen eine gute Leistung und sollten das Ergebnis komplett ausblenden. Was bleibt ist die Erkenntnis, dass wir uns auch vor solchen Gegnern nicht verstecken müssen. Das sah teilweise schon sehr ordentlich  aus!

IMG-20181003-WA0001.jpg

Nach den Spiel gegen die U10 der SpVgg Greuther Fürth


2009er Jungs gewinnen verdient gegen Tennenlohe
30. September 2018 - Jörg Stege

Zum ersten Heimspiel der E1 Runde erwarteten unsere Jungs bei schönstem Sonnenschein die Mannschaft des SV Tennenlohe. Dieser Gegner war uns aus den vergangenen Jahren gut bekannt und wir erwarteten eine ausgeglichene Partie. Von der ersten Minute an schaffte unser Team es, das Spielgeschehen zu bestimmen. Daraus ergab sich direkt eine gute Gelegenheit, die auch sogleich zur Führung verwertet wurde. Im weiteren Verlauf gelangen gute Spielzüge und es war ein optisches Übergewicht erkennbar. Leider wurden die sich bietenden Möglichkeiten nicht konsequent genug genutzt. Mitte der ersten Hälfte erzielten wir das zu diesem Zeitpunkt hoch verdiente 2:0. Danach wurde aber leider ein wenig Tempo aus dem Spiel genommen und Tennenlohe kam besser ins Spiel. Bis zum Ende des ersten Abschnitts stand es 3:2.

In der Pause wurden vor allem die sehr ansehnlichen spielerischen Ansätze gelobt. So sollte es weiter gehen.

Und auch die zweite Halbzeit begann sehr ordentlich. Eine schön herausgespielte Chance führte zum 4:2. Dies sollte eigentlich Sicherheit in unsere Aktionen bringen. Leider brachten wir im Abschluss durch einige Unkonzentriertheiten den fast schon geschlagenen Gegner zurück in Spiel. 4:3 und keine Ordnung mehr, was sollte das denn werden? In dieser Phase hatten wir dann endlich mal Glück und das 5:3 sorgte für Erleichterung bei Spielern und Fans. Im Anschluss hatten unsere Jungs das Spiel dann wieder gut im Griff und bis zum Abpfiff stand es 7:3.

Unser Team gewann nach gutem Spiel auch in der Höhe verdient! Die tapfer und fair spielenden Gegner aus Tennenlohe konnten die körperlichen Vorteile nicht ausspielen, da unsere Jungs ihre fußballerischen Tugenden demonstrierten.

Fazit: Natürlich könnte man anführen, dass die Chancenverwertung besser sein sollte oder wir bei den Gegentreffern wieder mal tatkräftig mithalfen. Dies würde aber der guten Leistung unserer Jungs nicht gerecht werden. 

Prima Leistung, Männer! So macht's Spass!

IMG-20180930-WA0002.jpg

Großer Jubel nach dem ersten Sieg