News der A1-Junioren


U19-Junioren mit herausragender Hallensaison
13. Januar 2019 - Marco Gath

Zum Auftakt der Hallensaison nahmen wir am gut besetzten Privatturnier der DJK Wiesentheid teil. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, überzeugten wir im Laufe des Turniers v.a. durch die klaren Siege gegen unsre Ligakonkurrenten TV Erlangen (5:3) und SK Lauf (6:0) und triumphierten somit letztlich verdient. Desweiteren gingen die Auszeichnungen "Bester Spieler" (Sascha Luft) und "Bester Torschütze" (Yacine Kemenni) ebenfalls an unser Team.

Nur eine Woche später sicherten wir uns bei den "Neuburger Hallentagen" den nächsten Turniersieg. Hierbei zeigten wir durchgehend starke Leistungen und schlugen unsere Ligakonkurrenten TV Erlangen (5:1) und TuS Geretsried (5:1) wiederum sehr deutlich. Dank einer guten Vorstellung, bekam unser Keeper Christos Iosifidis die Auszeichnung "Bester Torwart".

Zum Jahresauftakt traten wir bei der HKM-Endrunde in Hersbruck an. Hierfür qualifizierten wir uns aufgrund der herausragenden Ergebnisse bei den beiden Vorrunden und der Zwischenrunde. Auch hier präsentierten wir uns stark, gewannen unsere Spiele souverän und holten somit auch diesen Titel. Die Auszeichnung "Bester Torschütze" holte sich wiederum Yacine Kemenni. http://www.anpfiff.info/sites/cms/turnier.aspx?SK=2&Btr=77566&Rub=182&Tu...

Somit durften wir am gestrigen Samstag bei der Hallenbezirksmeisterschaft in Nürnberg teilnehmen. Auch hier spielten wir einen gepflegten Futsal, schlugen unsere Ligakonkurrenten JFG Wendelstein (3:0) und Baiersdorfer SV (6:0) sehr deutlich und erreichten als Gruppenerster das Halbfinale. Trotz überlegener Leistung, scheiterten wir hier leider im 6-Meter-Schießen gegen den Bayernligisten ASV Neumarkt. Wer weiß, was im Finale gegen Greuther Fürth möglich gewesen wäre... http://www.anpfiff.info/sites/cms/turnier.aspx?SK=2&Btr=77708&Rub=182&Tu...

Bei uns geht es nun mit der Vorbereitung auf die Rückrunde weiter. Getestet wird gegen einige höherklassige Teams (u.a. Greuther Fürth, FC Ingolstadt, Würzburger Kickers, Jahn Regensburg, Spvgg Ansbach, ASV Neumarkt,...).


IMG_20181223_213001.jpg

Turnier Wiesentheid

A1-Siegerfoto.jpg

Neuburger Hallentage

IMG-20190106-WA0030.jpg

HKM-Endrunde

448880.jpg

Hallenbezirksmeisterschaft


A-Jugend ist Hallenkreismeister!
7. Januar 2019 - Öffentlichkeitsarbeit

Unsere A-Jugend hat am Wochenende in Hersbruck die Hallenkreismeisterschaft gewonnen!

Im Endspiel wurde der TSV Ebermannstadt mit 4:2 geschlagen.

Die FSV-Spieler begeisterten die Zuschauer mit tollem Kombinationsfußball und konnten verdient den Siegerpokal mit nach Hause nehmen.

Am kommenden Samstag geht's zum Bezirksfinale nach Stein.


A-Jugend überwintert im oberen Tabellenmittelfeld
25. November 2018 - Marco Gath

Nach den drei vorangegangenen Siegen, empfingen wir am letzten Oktoberwochende den TV Erlangen zum Stadtderby. In dieser Partie verschliefen wir die ersten 15 Minuten, gerieten durch zwei Standardgegentore in Rückstand und mussten uns letztlich mit 1:3 geschlagen geben.

Folglich erwarteten uns im November noch vier extrem schwere Aufgaben. Bei der Eintracht Bamberg verloren wir leider durch einen Gegentreffer in der 90. Minute mit 3:2 (vorangegangenen war ein verschossener Elfmeter unsererseits). In der darauffolgenden Woche war man zu  Hause gegen den Würzburger FV natürlich wieder unter Zugzwang. Hierbei zeigten wir unsere bis dato beste Saisonleistung und gewannen auch in der Höhe verdient mit 5:0. Mit dieser Begegnung im Rücken, fuhren wir mit einer breiten Brust nach Aschaffenburg. Aufgrund einiger vergebener Großchancen und dem teilweise naiven Defensivverhalten, mussten wir die Heimreise mit einer 5:3 Niederlage antreten. Durch den hochverdienten 4:2 Erfolg zu Hause gegen FC Sand, konnten wir das Jahr ordentlich abschließen und unseren Tabellenplatz im oberen Mittelfeld sichern.

Nun steht für uns die Hallensaison mit der HKM und einigen Turnieren an. Diese Wettbewerbe möchten wir natürlich mit dem größtmöglichen Erfolg abschließen. 


Zwischenfazit der U19-Junioren
21. Oktober 2018 - Tomas Galasek

 Nach den starken Leistungen in der Vorbereitung (u.a. klare Siege gegen FC Schweinfurt, Jahn Regensburg, Spvgg Weiden,...) waren wir bestrebt, ordentlich in die Saison zu starten, um schnellstmöglich Abstand zu den Abstiegsrängen herzustellen.

Im September standen gleich die ersten sechs Aufgaben im Ligabetrieb an. Nachdem wir den Saisonauftakt gegen FC Sand erfolgreich gestalten konnten, verloren wir leider trotz einiger Hochkaräter beim TSV Buch. Folgend mussten wir bei der Spvgg Bayreuth antreten, gewannen dort hochverdient und konnten uns somit über die Punkte vier, fünf und sechs freuen. In den nächsten drei Spielen gegen SK Lauf, Quelle Fürth und TSV Großbardorf konnten wir nicht wie gewünscht punkten, mussten uns mit nur einem Punkt zufrieden geben und standen somit am Monatsende knapp vor den Abstiegsrängen.

Umso wichtiger war es, das erste Spiel im Oktober zu gewinnen, um selbst nicht auf einen Abstiegsplatz abzurutschen. Verdient bezwangen wir im intensiven Derby den Nachbar aus Baiersdorf. Im Anschluss an den Derbysieg gastierten wir bei der Spvgg Weiden und eine Woche später beim FC Coburg. Diese Duelle konnten wir recht souverän für uns entscheiden.

Dank der Siegesserie stehen wir nun, mit riesigen Abstand auf die Abstiegsränge, in der Spitzengruppe der Liga. Die nächsten Partien möchten wir natürlich ebenfalls erfolgreich gestalten, um unsere Tabellenposition zu festigen.


U19-Junioren mit guten Saisonabschluss
30. Juli 2018 - Tomas Galasek

Nach der eher mäßigen Hinrunde war der Landesliga-Klassenerhalt das angestrengte Ziel der Rückrunde. Im Laufe dieser kamen wir immer besser in Fahrt, holten aus den letzten 4 Spielen 10 Punkte und schlossen die Saison mit großem Abstand auf die Abstiegsränge im Tabellen-Mittelfeld ab. Folgend konnten wir noch die Stadtmeisterschaft (2:0-Finalsieg über TV Erlangen) gewinnen und das Jahr bei einer Runde Fußballgolf ausklingen lassen.

Nach mehrwöchiger Pause starteten wir Mitte Juli in die Vorbereitung und gingen am Ende des Monats ein Wochenende ins Trainingslager nach Blatna (Tschechien), um für den Saisonstart gewappnet zu sein. Nachdem wir den Kern der Jahrgänge 2000/2001 im Verein halten konnten, blicken wir nun optimistisch in Richtung der kommenden Aufgaben. Unser Ziel ist es, möglichst schnell Punkte gegen den Abstieg zu sammeln, um später im oberen Drittel mitspielen zu können. 

Sportliche Grüße                                                                     Galasek, Gath, Gläser, Manta