Vereinsnews


Faschingsumzug in Bruck mit starker Beteiligung des FSV
27. Februar 2009 - Hans Kofler

Auch das nasskalte und ungemütliche Wetter konnte den FSV nicht davon abhalten seine Freunde von den Brucker Gaßhenkern bei ihrem 39. Faschingsumzug zu unterstützen. Zusammen mit rund 80 Themenwagen, Kapellen und Gruppen verbreiteten unsere Faschingsjecken auf dem Weg durch Bruck gute Laune und präsentierten sich den über 50000 Zuschauern mit bunten Wagen und flotten Sprüchen. Mit dabei waren die Fußballmädels von Michi Lang, unsere stets lockere Fußballmannschaft, Hans Kofler und Wolfgang Schober mit unserem Maskottchen, dem Ziegenbock Schorsch, der vor allem bei Kindern gut ankam und sich gerne streicheln ließ, sowie Thomas Groß und Rainer Müller mit einem interessanten Themenwagen zum Ehrenamt. /Photos: Christiane Kofler, Heiner Schmitt, Hans Kofler.


Workshop der Bayernligavereine
8. Februar 2009 - Hans Kofler

Am Freitag, den 06. Februar und am Samstag, den 07. Februar 2009 fand im Parkhotel Heidehof in Gaimersheim bei Ingolstadt der 1. Workshop mit den Vereinen der Bayernliga statt. Eingeladen dazu hatte der Verbands-Spielausschuss des Bayerischen Fußballverbandes. Den FSV Erlangen-Bruck vertraten Fußballabteilungsleiter Ralph Gläßer und Sicherheitsbeauftragter Hans Kofler. Nach erfolgter Begrüßung durch den Vorsitzenden des Verbands-Spielausschusses Jürgen Faltenbacher folgten die Referate des Leiters der Pass-Abteilung Stefan Schneider über aktuelle und spezifische Probleme der Pass-Abteilung in der Zusammenarbeit mit den Vereinen der Bayernliga und dem U30-Mitglied im Verbandsvorstand für Marketing und EDV, Florian Weißmann, zur Kommunikation des Verbandes mit seinen Vereinen. Im anschließenden Beitrag von Jürgen Faltenbacher wurde über die Bayernliga als Aushängeschild des Bayerischen Fußballverbandes informiert, die Reform des Toto-Pokals, mögliche neue Spielsysteme und die Trainerqualifikation in der Bayernliga angesprochen. Nach einer Kaffeepause trat Verbandspräsident Dr. Rainer Koch in den Dialog mit den Vereinen der Bayernliga und sprach in seinem interessanten Beitrag Themen rund um den BFV und die Bayernliga an. Die anschließende Diskussion war derart anregend, dass die Teilnehmer nach diesen aufschlussreichen Gesprächen erst gegen 21.00 Uhr zum Abendessen gingen. Nach dem Abendessen fanden im Restaurant weitere vertiefende Gespräche statt, die für manchen Teilnehmer erst weit nach Mitternacht an der Bar endeten. Nach einer kurzen Nacht teilten sich die teilnehmenden Vertreter der Vereine am Samstag in zwei Arbeitsgruppen. Verbands-Schiedsrichterobmann Rudi Stark referierte über das Schiedsrichterwesen, stellte sich anschließend den Fragen und nahm Anregungen der Bayernligisten entgegen. In der zweiten Arbeitsgruppe diskutierten Verbands-Vizepräsident Reinhold Baier und Verbands-Spielausschussvorsitzender Jürgen Faltenbacher mit den beteiligten Vereinssicherheitsbeauftragten über die neue BFV-Sicherheitsrichtlinie und deren richtige Anwendung. Außerdem wurde über einen neuen Blitzreport nach den Spielen und über Sicherheitskonzepte als Checkliste gesprochen. Danach hörten alle Vertreter gemeinsam die Ausführungen von Dr. Rainer Koch und Jürgen Igelspacher über das BFV-TV und deren Umsetzung. Anschließend war Helmut Sandrock, DFB-Direktor für Junioren, Schule, Spielbetrieb, Talentförderung und Trainerwesen zu Gast bei den Bayernligisten. Über seine Beiträge, unter anderem zur Lizenzierung, wurde anschließend lange diskutiert und viele Fragen gestellt. Nach einer längeren Zusammenfassung der beiden sehr informativen und aufschlussreichen Tage durch VSL Jürgen Faltenbacher und Präsident Dr. Rainer Koch, in der angeregt wurde sich doch in diesem Kreis mehrmals im Jahr zu treffen, fand Jürgen Faltenbacher die richtigen Schlussworte. Beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen wollten die Diskussionen nicht enden und so machte sich mancher Teilnehmer erst am späten Nachmittag auf den Heimweg.


FSV Faschingsball
27. Januar 2009 -

Am 07.02.09 ist es wieder so weit, der FSV Faschingsball wird im Sportheim stattfinden.

Eintritt wie im letzen Jahr 3 € ( inkl. ein Glas Sekt)

Dieses Jahr wird uns DJ Bärchen einheizen und Rainer wir mit seinem Bar Team wieder leckere Cocktails mixen

Karten an der Abendkasse und  ab Mittwoch im Sportheim oder bei mir.

Wir hoffen auf Zahlreiches Erscheinen

 


Aktivenmannschaft der Badmintonabteilung des FSV Erlangen-Bruck wurde Meister der Bezirksklasse B1 in Mittelfranken
23. Januar 2009 - Michael Kulik

Unsere Aktivenmannschaft knüpfte nach einer langen Dürreperiode der letzten Jahre an die sportlichen Glanzzeiten der Badmintonabteilung an und machte nach ausgezeichneten sportlichen Leistungen vorzeitig vor den letzten beiden Spieltagen den Aufstieg in die A-Klasse vorzeitig klar.

FSV-Erlangen-Bruck führt die Tabelle als einzige in der Saison 2008/09 noch ungeschlagene Mannschaft an.

Nähere Details bitte direkt aus den News der Badmintonabteilung entnehmen.