Spielberichte der 1. Mannschaft

  • Klare Niederlage in Lautern trotz guter Vorstellung
    19. November 2019 - Steffen Habenicht

    Eine gute Vorstellung der Brucker Männer reichte nicht, um die an diesem Tag Saisonheimbestleistung spielende TSG Kaiserslautern ernsthaft zu gefährden. Mit 3-5 und 3497-3677 Holz ging diese Partie verloren. Im Start zeigte Robin Straßberger seine starke Form und holte mit der Brucker Tagesbestleistung von 619 Holz den ersten Mannschaftspunkt. Michal Bucko ließ die Chance auf einen Duellsieg schon mit einer schwachen Startbahn gegen den Gesamt-Tagesbesten A.Schöpe (656 Holz) liegen. In der Mitte holte Alex Schmidt mit sehr guten 586 Holz den zweiten Punkt für sein Team. Radek Dvorak musste nach 19 Wurf verletzt für Michael Ilfrich die Bahnen verlassen. Gemeinsam verloren sie letztlich klar ihr Duell. Auf Grund von 130 Holz Rückstand kam nun nur noch ein Unentschieden in Frage. Dafür mussten Lukas Biemüller und der wieder genesene Heiko Gumbrecht beide Punkte holen. Leider gelang das nur Lukas Biemüller mit seinen guten 585 Holz. Gumbrecht sah man die noch fehlende Spielpraxis an, aber sein Gegner P.Kappler ließ bei seinen tollen 643 Holz auch nicht viele Möglichkeiten zu.