Vereinsnews


Schafkopfturnier
6. Juli 2012 - Thomas Groß


Förderverein - erfreuliche Entwicklung
12. Juni 2012 - Thomas Groß

Drei Wochen ist es her, da haben 38 Gründungsmitglieder den Förderverein FSV Erlangen-Bruck aus der Taufe gehoben. Binnen weniger als zwei Wochen hat sich die Mitgliederzahl verdoppelt und aktuell zählt der Verein 87 Mitglieder. Neben einem eigenen Konto, über welches der Verein seit ca. 2 Wochen verfügt, wurde der Verein mittlerweile gemäß Bescheinigung des Finanzamts als gemeinnützig anerkannt. Für eingehende Spenden können somit Zuwendungsbestätigungen ausgestellt werden. Auch die Aufnahme des Vereins ins Vereinsregister wurde zwischenzeitlich über einen Notar in die Wege geleitet.

Link auf die Homepage des Fördervereins -> www.foerdervereinfsverlangenbruck.de


Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung des FSV-Erlangen-Bruck e.V.
10. Juni 2012 - Wilfried Trinkwalter

am Montag, den 25.Juni 2012 um 20.00 Uhr

im Vereinsheim, Tennenloher Str. 68

 

Tagesordnung :

1. Entscheidungen infolge des Stadtratsbeschlusses vom 23.5.2012

2. Verzicht auf Wahlen im Juli 2012, Entlastung der weiterhin tätigen
Vorstandsmitglieder für das Geschäftsjahr 2011

3. Sonstiges

Der Vorstand

 


An die Abteilungsleiter
10. Juni 2012 - Wilfried Trinkwalter

Fußball, Kegeln, Tennis, Badminton, Cricket, Tischtennis, Volleyball, Gymnastik, Turnen 

Liebe Sportfreunde,

die Sommermonate laden wieder zu geselligen Veranstaltungen auf unserem Vereinsgelände ein. Um den vertraglichen Abmachungen mit der Tucher Brau AG und den Wünschen unseres Pächter Ehepaares gerecht zu werden, erlaubt sich die Vorstandschaft des FSV auf folgende Absprachen aufmerksam zu machen :

  • auf dem Gelände des FSV ist es nicht erlaubt jegliche externe Getränke zu konsumieren. Ausnahme sind Pausengetränke für Sportler.
  • Betrifft : Kabinenfeste, Grillabende, Zwergerl Cup, Tennisplatzgelände etc. 
  • Zwecks Kühlung und Lagerung Absprache mit dem Vereinswirten treffen.
  • unser Vereinswirt ist über geplante Aktivitäten zu unterrichten und nach Möglichkeit in die Versorgung mit Speisen einzubinden.
    sollte dies nicht gewünscht werden, ist mit dem Vereinswirten über eine angemessene Ausgleichszahlung ( unser Vorschlag 50 € ) zu verhandeln.

Die Vorstandschaft bittet um Verständnis für diese Maßnahmen und setzt auf deren Befolgung.

Die Vorstandschaft